Startseite

 

Über mich

 

 

News

 

Interviews

14.04.2019

John Jorgenson

 

Elton auf Tour

aktualisiert!

24. April 2020

 

Gästebuch

 

Forum

  

Konzertberichte 

aktualisiert!

11. Juli 2019

 

 

 

 

Biografie  

 

Discografie

ergänzt

8. März 2020

 

Bücher

ergänzt

19. Januar 2020

 

Alle Texte

 

Die Band

 

Konzerte

aktualisiert

15. Dezember 2019!

 

 

 

Pressearchiv

aktualiert

11. Februar 2020

 

Bilder 

 

Elton Collagen

 

Links

 

Newsletter

 

Impressum

 

Kontakt

 

Webcounter:

Besucherzaehler

Besucher seit dem:

28. Juni 2006

 

online seit dem

21. Juni 2006

 

 

Hier geht es zum Newsarchiv >>

After having seen Elton John live you´ll want to buy the music which will last a lifetime...

Elton John: "I´ve always wanted to smash a guitar over someones head! You just can´t do that with a piano!"

 

02. Juni 2020

Sine From Above - Lady Gaga im Duett mit Elton John

Am Freitag den 29. Mai 2020 ist Lady Gagas neues Studioalbum Chromatica erschienen. Auf diesem Album ist ein Duett mit Elton mit dem Titel Sine From Above. In den kleinen YouTube Video könnt Ihr den Song genießen! Wir wünschen Euch viel Spaß beim Reinhören. Neben Elton sind auch noch Ariana Grande und die Girlgroup Blackpink mit von der Partie. Hier ist die Tracklist von Gagags neuer Scheibe:

 

1. “Chromatica I”

2. “Alice”

3. “Stupid Love”

4. “Rain On Me” (feat. Ariana Grande)

5. “Free Woman”

6. “Fun Tonight”

7. “Chromatica II”

8. “911”

9. “Plastic Doll”

10. “Sour Candy” (Feat. Blackpink)

11. “Enigma”

12. “Replay

13. “Chromatica III”

14. “Sine From Above” (Feat. Elton John)

15. “1000 Doves”

16. “Babylon

 

37 Jahre unschuldig hinter Gittern: Kandidat bei "America's Got Talent" rührt Elton John zu Tränen

 

Los Angeles (dpa) - Der Auftritt und die bewegende Geschichte eines unschuldigen Ex-Häftlings bei der US-Castingshow "America's Got Talent" hat die Pop-Ikone Elton John "zu Tränen gerührt".

Der Mut und die Vergebung, die Archie Williams demonstriert habe, seien "wahrhaft inspirierend", schrieb der britische Sänger am Dienstag auf Twitter. Dabei zog er einen Vergleich mit dem lange inhaftierten Friedenskämpfer Nelson Mandela.

37 Jahre unschuldig hinter Gitter

Williams hatte in der Talentshow den Elton-John-Song "Don't Let The Sun Go Down on Me" bewegend vorgetragen. Zuvor hatte er den Juroren und Zuschauern seine Lebensgeschichte erzählt. Er habe 37 Jahre unschuldig im Gefängnis verbracht. "DNA hat mich befreit", sagte der Afroamerikaner auf der Bühne. Der 59-jährige aus dem US-Staat Louisiana war 1983 für ein Gewaltverbrechen, das er nicht begangen hatte, festgenommen und zu lebenslänglicher Haft verurteilt worden. Der Organisation Innocence Project gelang es 2019, ihn anhand von DNA-Beweisen nach 37 Jahren aus dem Gefängnis zu holen.

Er habe hinter Gitter gebetet und gesungen und davon geträumt, einmal auf dieser Bühne zu stehen, sagte Williams in einem Videoclip während der Casting-Show, die in der Nacht zum Mittwoch im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde. All die Jahrzehnte sei er eingesperrt gewesen, nicht aber seine Gedanken.

Die Juroren, darunter Musikproduzent Simon Cowell, Model Heidi Klum und Schauspielerin Sofia Vergara, waren sichtlich gerührt. "Was für eine beeindruckende Geschichte. Was für ein erstaunliches Talent. Was für ein unvergesslicher Auftritt", schrieb Klum am Dienstagabend auf Twitter. Die Show des US-Senders NBC ist zu vergleichen mit der deutschen Version "Das Supertalent".

 

Den Artikel Könnt Ihr euch im Original hier anschauen >>

 

 

 

 

22. Mai 2020

Happy Birthday Bernie Taupin!

Bernie Taupin, seit über 50 Jahren für die wundervollen Texte verantwortlich und enger Freund von Elton, feiert heute seinen 70. Geburtstag! Wir möchten ihm an dieser Stelle im Namen aller Elton John Fans recht herzlich zu diesem runden Geburtstag gratulieren! Lieber Bernie, lass es dir heute gut gehen und lass Dich feiern!

 

Bei der Oscarverleihung 2020 erhielt er gemeinsam mit Elton den Oscar in der Kategorie Bester Filmsong für „(I’m Gonna) Love Me Again“ aus Rocketman. Bernie war in früheren Jahren selber musikalisch tätig und hat mit "Taupin" (1971), "He, Who Rides The Tiger" (1981) und "Tribe" (1987) drei Soloalben auf den Markt gebracht.

Bernie Taupin lebt auf einer Ranch in Südkalifornien und widmet sich der Malerei.

 

Heute vor 27 Jahren - Elton John und Band Live in Mannheim - die Setlist

Heute vor 27 Jahren, am 22. Mai 1993 spielte Elton John im Rahmen der The One Tour 1993 im Mannheimer Eisstadion. Wir möchten mit der Setlist an diese tolle Tour erinnern:

 

Pinball Wizard
The Bitch is Back
Take Me To the Pilot
I Guess That's Why They Call it the blues
Philadelphia Freedom
Empty Garden (Hey Hey Johnny)
Simple Life
The One
I Don't Wanna Go On With You Like That
Mona Lisas And Mad Hatters [performed by parts 1 and 2]
A Woman's Needs
Come Down In Time
Sorry Seems to be the Hardest Word
Captain Fantastic and the Brown Dirt Cowboy
The Last Song
Funeral For A Friend/Love Lies Bleeding
Rocket Man
Bennie and the Jets
Sad Songs (Say So Much)
The Show Must Go On
Saturday Night's Alright (For Fighting)
Don't Let The Sun Go Down On Me
Jumping Jack Flash
Your Song

 

 

19. Mai 2020

Heute vor 45 Jahren - Captain Fantastic And The Brown Dirt Cowboy kommt auf den Markt

Heute vor 45 Jahren, am 19. Mai 1975, ist Elton´s neuntes Studioalbum Captain Fantastic And The Brown Dirt Cowboy erschienen. Seit dem Album Honky Château erreichten seine Alben regelmäßig Platz 1 der US Billboard 200 Chart. Wegen der vielen Vorbestellungen startete Captain Fantastic and the Brown Dirt Cowboy auf dem ersten Platz. Es war das erste Album überhaupt, dem dies gelang, und konnte sich für einen Zeitraum von sieben Wochen dort halten. Wir möchten an dieser Stelle mit der Tracklist an dieses beliebte Album erinnern:

Seite 1

Captain Fantastic And The Brown Dirt Cowboy

Tower Of Babel

Bitter Fingers

Tell Me When The Whistle Blows

Someone Saved My Life Tonight

 

Seite 2

(Gotta Get A) Meal Ticket

Better Off Dead

Writing

We All Fall In Love Sometimes

       Curtains

 

Heute vor 48 Jahren - Hoky Château kommt in die Plattenläden

Heute vor 48 Jahren, am 19. Mai 1972, ist ´das Album Honky Château in die Schallplattenläden gekommen. Es war Elton´s erstes Album, das in den US Billboard Charts an 1 gelistet wurde, als erstes von 6 Alben in Folge! In Deutschland kam die Scheibe auf Platz 43 der LP-Charts und in England erreichte es einen hervorragenden 2. Platz. Zudem war es das erste Album auf dem Davey Johnstone mit von der Partie war.

Wir möchten an dieser Stelle mit der Tracklist an dieses Meisterstück erinnern:

 

Seite 1

Honky Cat

Mellow

I Think I'm Going To Kill Myself

Suzie (Dramas)

Rocket Man (I Think It's Going To Be A Long Long Time)

 

Seite 2

Salvation

Slave

Amy

Mona Lisas And Mad Hatters

      Hercules

 

14. Mai 2020

Madonna, Lady Gaga, Elton John: Daten von Stars nach Hack online

Diesen Artikel haben wir im Netz gefunden. Im Original war der Beitrag mit einem Foto von Madonna versehen. Das wollten wir Euch allerdings ersparen.

 

Zahlreiche Prominente sind betroffen, nachdem eine bekannte Anwaltsfirma ins Visier von Hackern geraten ist.

 

Hacker drohen damit, 756 Gigabyte an privaten Daten von verschiedenen Stars zu veröffentlichten. Darunter etwa vertrauliche Vereinbarungen, private Korrespondenzen und Kontaktdaten von Persönlichkeiten wie Madonna, Lady Gaga, Elton John, Christina Aguilera und Bruce Springsteen. 

Die Angreifer behaupten, die New Yorker Anwaltsfirma Grubman Shire Meiselas & Sacks gehackt und die Dokumente dort erbeutet zu haben, wie The Register berichtet. Ausgeführt wurde die Attacke von der Hacker-Gruppierung REvil, die auch als Sodinokibi bekannt ist. Das sagte der Cybersicherheitsexperte Brett Callow von Emisoft.

Als Beweis für ihre Beute veröffentlichten die Hacker Auszüge aus den Dateien per Screenshot auf einer Onion-Seite im TOR-Netzwerk. Darunter waren etwa interne Dokumente zu einer Tour von Madonna.

 

Kein Kommentar

 

Die betroffene Anwaltsfirma wollte sich zu dem Vorfall bislang nicht äußern. Die Website des Unternehmens zeigt indes nur mehr ein Logo an. Zuvor fand sich dort eine Liste mit den namhaften Kunden der auf Entertainment und Medien spezialisierten Kanzlei. 

Laut Variety zählen zu den Klienten der Firma auch Unternehmen, wie etwa Facebook, Sony, Spotify, Universal und Samsung. 

Was die Hacker fordern, um nicht den vollen Datensatz zu veröffentlichen, ist unbekannt. Es dürfte sich aber mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine hohe Geldsumme handeln.

 

Den Artikel solltet Ihr euch unbedingt im Original anschauen >>

 

Heute vor 36 Jahren - Elton John Live in Bremen

Heute vor 36 Jahren´, am 14. Mai 1984, trat Elton im Rahmen der European Express Tour 1984 in der Stadthalle Bremen auf. Wir möchten an dieser Stelle mit der Setlist an diese tolle Tour erinnern:

 

Tiny Dancer
Hercules
Rocket Man
Daniel
Restless
Candle In The Wind
The Bitch Is Back
Don't Let The Sun Go Down On Me
Sad Songs (Say So Much)
Bennie And The Jets
Sorry Seems To Be The Hardest Word
Philadelphia Freedom
Blue Eyes/I Guess That's Why They Call It The Blues
Kiss The Bride
One More Arrow
Too Low For Zero
I'm Still Standing
Your Song
Saturday Night's Alright (For Fighting)
Goodbye Yellow Brick Road
Crocodile Rock
Song For Guy

 

13. Mai 2020

Heute vor 40 Jahren - 21 at 33 kommt auf den Markt

Heute vor 40 Jahren ist das Album 21 at 33 auf den Markt gekommen. Für mich ist es ein ganz besonderes Album, weil es mein zweites Album nach Too Low For Zero gewesen ist. Daher bin ich sehr stolz, dass ich es von Elton mit einer persönlichen Widmung signiert bekommen habe. Ich möchte an dieser Stelle mit der Tracklist an dieses tolle Album erinnern:

 

Seite 1

Chasing The Crown

Little Jeannie

Sartorial Eloquence

Two Rooms At The End Of The World

 

Seite 2

White Lady White Powder

Dear God

Never Gonna Fall In Love Again

Take Me Back

    Give Me The Love

 

 

 

 

12. Mai 2020

Heute vor einem Jahr - Elton John und Band Live in Oberhausen

.

Heute vor einem Jahr spielte Elton im Rahmen der Farewell Yellow Brick Road Tour in Oberhausen! Wir möchten an dieser Stelle mit tollen Fotos (von Lisa) und der Setlist an dieses tolle Konzert erinnern und hoffen, dass wir Elton in diesem Jahr noch auf der Bühne sehen dürfen:

 

Bennie and the Jets

All the Girls Love Alice

I Guess That's Why They Call It the Blues

Border Song

Tiny Dancer

Philadelphia Freedom

Indian Sunset

Rocket Man (I Think It's Going to Be a Long, Long Time)

Take Me to the Pilot

Sorry Seems To Be The Hardest Word

Someone Saved My Life Tonight

Levon

Candle in the Wind

Funeral for a Friend/Love Lies Bleeding

Burn Down the Mission

Believe

Daniel

Sad Songs (Say So Much)

Don't Let the Sun Go Down on Me

The Bitch Is Back

I'm Still Standing

Saturday Night's Alright for Fighting

 

Your Song

Goodbye Yellow Brick Road

 

Wir stellen uns vor: Re-Cover eine junge Cover-Band

.

 

Liebe Elton John und Musik-Fans,

Ralf hat mir gestattet, dass ich euch mein Herzensprojekt präsentieren darf. Vielleicht kann ich euch ja ebenfalls dafür begeistern?

Vorab: Ich selbst bin ebenfalls Elton John Fan. So habe ich auch Ralfs Internetseite gefunden. Meine Leidenschaft ist grundsätzlich die "Musik von früher". Die Songs der 60er - 80er Jahre höre und spiele ich selbst am liebsten. Gemeinsam mit Sängerin Nadine sind wir "Re-Cover" und wir denken: Die beste Musik aller Zeiten wurde bereits geschrieben. Und mit Re-Cover wünschen wir uns bzw. unseren Zuhörern, dass sie ihre Lieblingssongs noch einmal neu entdecken.

Unser erstes Album ist ab sofort (und nur bis Ende Mai) erhältlich: "12 Unplugged Songs - ABBA"! Und wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn wir auch euch für dieses Projekt begeistern können.

Das Album bekommst Du auf "StartNext", Auslieferung ist dann nach Ende der Kampagne am 31.05.: https://www.startnext.com/abba-unplugged

Ihr würdet uns auch wahnsinnig helfen, wenn ihr diesen Link an eure (Musik-)Freunde verteilt, damit wir unser Ziel erreichen. Geht auch einfach über Whats-App oder über Messenger. Weitere Infos, Hörproben zum ABBA-Album und überhaupt noch ganz viel Musik von uns findest Du auf unserer Homepage: www.re-cover-songs.de

Ich hoffe sehr, euch gefällt was ihr seht und vor allem hört. Denn grundsätzlich ist für die Zukunft auch, selbstverständlich, ein Elton John Album geplant. :-)

Vielen, herzlichen Dank an Ralf, an euch und an all die Menschen, die ihr für Re-Cover und unser musikalisches Abenteuer noch begeistern könnt. Für Fragen bin ich sehr gerne per E-Mail unter chris@re-cover-songs.de für euch erreichbar.

Bis dahin wünsche ich euch stets gute Musik!

Herzliche Grüße
Chris von Re-Cover

www.re-cover-songs.de
 

 

6. Mai 2020

Happy Birthday Kim Bullard und Davey Johnstone

Am heutigen Tag feiern gleich zwei Mitglieder der Elton John Band ihren Geburtstag. Während Kim Bullard heute 65 Jahre wird, zählt Davey Johnstone bereits 69 Lenze.

Wir möchten den an dieser Stelle im Namen aller User von www.eltonjohn-fan.de herzlich zum Geburtstag gratulieren! Lasst es Euch heute gehen, feiert schön und bleibt vor allen Dingen gesund und Munter!

 

24. April 2020

+++ Wegen Corona Krise - Alle Konzerte bis zum 8. Juli 2020 abgesagt +++

Aufgrund der Corona Krise werden alle Konzerte der bevorstehenden USA Tour bis einschließlich 8. Juli 2020 nicht stattfinden und im Jahr 2021 nachgeholt. Neue Termine stehen noch nicht fest. Als Quelle dient Eltonm´s offizielle Homepage www.eltonjohn.com.

Somit ist das nächste Konzert auf dem Tourplan das Konzert in Köln am 5. September 2020, wenn es denn stattfinden wird.

Im Laufe dieser Woche sind bereits die Konzerte in Berlin im Oktober 2020 abgesagt worden. Eventim hat seine Kunden bereits per Email informiert. Neue Termine gibt es auch hier noch nicht.

 

Wir halten Euch über die aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden!

 

22. April 2020

+++ Eilmeldung: Berlin verbietet Großveranstaltungen bis zum 24. Oktober 2020 - Elton John Konzerte betroffen +++

Berlin verbietet Großveranstaltungen bis 24. Oktober

Kulturelle und sportliche Großveranstaltungen in Berlin mit mehr als 5000 Teilnehmern bleiben wegen der Corona-Krise bis zum 24. Oktober 2020 verboten. Unter diese Regelung fallen auch die drei Elton John Konzerte, die  am 17. 18- und 20. Oktober 2020 in der Berliner Mercedes-Benz Arena stattfinden sollten. Ob die Konzerte verlegt oder abgesagt werden steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.  Wir werden Euch zeitnah an dieser Stelle informieren.

 

20. April 2020

Virtuelles Corona-Konzert Stars wie Elton John und Lady Gaga treten im Wohnzimmer auf

Los Angeles - Taylor Swift sitzt mit leicht zerfransten Haaren vor einer Blumentapete am Klavier und singt „Soon You'll Get Better“. Elton John greift im Garten in die Tasten und trällert seinen Hit „I'm Still Standing“. Paul McCartney singt alleine zuhause „Lady Madonna“. Es sei eine Ehre, die wahren Helden der Corona-Krise, das Gesundheitspersonal in aller Welt, zu feiern, sagt der Ex-Beatle mit bewegter Stimme.

 

Die drei Mega-Stars zählten zu Dutzenden Künstlern, die sich in der Nacht zum Sonntag mit einem virtuellen Konzert bei den vielen Helfern in der Corona-Pandemie bedanken wollten. Lady Gaga, Mitorganisatorin der zweistündigen Highlight-Show „One World: Together at Home“ machte mit dem Lied-Klassiker „Smile“ den Auftakt. Zumindest heute Abend, für einen Moment, würde sie alle gerne zum Lächeln bringen, sagte die Sängerin.

 

Beispiellose Starbesetzung im Wohnzimmer-Einsatz

 

Zusammen mit der Hilfsbewegung Global Citizen hatte Lady Gaga in kürzester Zeit eine beispiellose Starbesetzung zusammengetrommelt, darunter Stevie Wonder, die Rolling Stones, Jennifer Lopez, John Legend, Sam Smith, Billie Eilish, Shawn Mendes und Camila Cabello. Keine Lichtershows und Kostüme, kein perfekter Sound oder Makeup, dafür gab es seltene Einblicke in die Wohnzimmer, Gärten und die Hausgarderobe der Showgrößen.

 

Die Rolling Stones waren erst am Freitag als letztes Line-Up-Highlight angekündigt worden. Die legendären Rocker um Mick Jagger waren auf einem viergeteilten Bildschirm zu sehen, jeder zuhause für sich. „You Can't Always Get What You Want“ stimmte Jagger enthusiastisch an, Keith Richards und Ron Wood jammten auf ihren Instrumenten mit. Nur Schlagzeuger Charlie Watts trommelte mit verschmitztem Lächeln ins Leere, ein Trommel-Set gab es bei seinem Wohnzimmer-Einsatz nicht.

 

Große Bühne für hessische Erfolgsband „Milky Chance“

 

Zuvor hatten sich bei einem sechsstündigen Livestream-Marathon Dutzende Musiker, Sportler und andere Künstler, darunter die Sänger Adam Lambert, Annie Lennox, Jennifer Hudson und Rita Ora, von zuhause mit Auftritten zugeschaltet. Das war auch die große Bühne für die hessische Erfolgsband Milky Chance und ihren Hit-Song „Stolen Dance“. Die gebürtigen Kasseler Philipp Dausch und Clemens Rehbein standen als einzige deutsche Musiker auf dem Programm.

 

Aus dem Heimstudio in Kassel schaltete sich das Pop-Duo knapp vier Minuten zu dem Reigen der internationalen Stars. Sänger und Gitarrist Rehbein mahnte zum Schluss, dass in der Krise jeder Verantwortung trage, zuhause zu bleiben, um die Ausbreitung des Virus aufzuhalten. Nervös mache sie der Auftritt nicht, hatte Rehbein vorab der Deutschen Presse-Agentur gesagt. „Aufgeregt vielleicht, und vorfreudig, aber nicht hibbelig. Es ist cool für uns, dabei zu sein.“

 

Neben den Stars auch Ärzte, Wissenschaftler und Politiker

 

Auch das deutsche Model Heidi Klum zählte im Vorprogramm zu den vielen Stars, die Ärzten und Krankenschwestern für deren Einsatz Dank aussprachen. Sie seien die „wahren Helden“ in der Corona-Krise, sagte Klum.
Die US-Starmoderatoren Jimmy Fallon, Jimmy Kimmel und Stephen Colbert führten durch die Highlight-Show, die von mehreren US-Sendern und im Netz über Kanäle wie Youtube und Twitter ausgestrahlt wurde. Zu dem zweistündigen Event schalteten sich neben den Stars auch Ärzte, Wissenschaftler und Politiker dazu.

 

Die früheren First Ladys Laura Bush und Michelle Obama dankten den Helfern in Krankenhäusern und Geschäften. „Die globale Familie ist stark und wir werden diese Krise gemeinsam meistern“, sagte Michelle Obama. UN-Generalsekretär António Guterres bekräftigte in einer Videobotschaft seinen früheren Aufruf für eine weltweite Waffenruhe. Das ganze Augenmerk müsse auf einen gemeinsamen Feind - das Virus - gerichtet werden. Den bewegenden Konzert-Ausklang lieferten Lady Gaga, Céline Dion und der italienische Tenor Andrea Bocelli, begleitet von dem chinesischen Star-Pianisten Lang Lang mit dem Song „The Prayer“.

 

Mit der Marathon-Aktion sollte vor allem dem Gesundheitspersonal an der Corona-Front gedankt werden. Global Citizen hatte nach eigenen Angaben Sponsoren für Millionenspenden gewinnen können, die dem Solidaritätsfonds der Weltgesundheitsorganisation WHO zukommen sollen. So kündigte der Philanthrop und Politiker Michael Bloomberg über seine Stiftung Bloomberg Philanthropies eine Unterstützung in Höhe von acht Millionen Dollar an. Nach Ende des Konzerts gaben Lady Gaga und Global Citizen bekannt, dass nunmehr Spenden in Höhe von knapp 128 Millionen Dollar für Gesundheitspersonal in aller Welt zugesagt worden seien. (dpa)

 

Den Artikel solltet Ihr euch unbedingt im Original hier anschauen >>

 

 

Elton John - One World Together Home - das Video

Hier könnt Ihr euch Elton´s Auftritt beim "One World Together At Home" Konzert in voller Länge anschauen. Elton hatte extra im Laufe der letzten Woche dieses Piano nach Atlanta liefern lassen.  Viel paß mit dem Video!

 

12. April 2020

Frohe Ostern

Wir wünschen Euch in dieser schwierigen Zeit ein frohes Osterfest! Gönnt Euch an diesen Tagen ein wenig Ruhe, kramt das Elton John Album heraus, dass Ihr ewig nicht gehört habt und lasst es euch einfach nur richtig gut gehen! Und wir hoffen, dass wir uns alle im Herbst wiedersehen können!

 

Heute vor 41 Jahren - Elton John und Ray Cooper in Concert

Heute vor 41 Jahren, am 12. April 1979, spielten Elton John und Ray Cooper im Rahmen der "A Single Mn Tour" im Gaumont Theatre in Southampton/UK. Wir möchten mit der Setlist an diese tolle Tour erinnern.

 

Your Song
Rocket Man
Skyline pigeon
Candle In The Wind
I think I'm Going To Kill Myself
Goodbye Yellow Brick Road
Don't Let The Sun Go Down On Me
Sorry Seems To Be The Hardest Word
Take Me To The Pilot
Sixty Years On
Roy Rogers
Where To Now St. Peter?
I Heard It Through The Grapevine
Funeral For A Friend/Tonight
Better Off Dead
Crazy Water
Bennie And The Jets
Part Time Love
Saturday Night's Alright (For Fighting)
Pinball Wizard
Get Back
Song For Guy

 

10. April 2020

Heute vor 50 Jahren - Elton John kommt auf den Markt

Heute vor 50 Jahren, am 10. April ist mit dem Album "Elton John" Elton´s erstes kommerzielles Album auf den Markt gekommen. Dieses Album hat ihn zum Star gemacht.  Es war sein zweites Album nach Empty Sky. Und heute ist diese tolle Scheibe immer noch ein  Meisterstück aus dem mit Border Song, Take Me To The Pilot und Your Song drei Songs in der Setlist der Farewell Yellow Brick Road Tour stehen. In den britischen Albumcharts erreichte die Schallplatte Platz 11 und blieb 14 Wochen in den Charts. In den USA erschien "Elton John" am 22. Juli 1970 und erreichte Platz 4 der Billboard 200.

Elton John war eines der vier Alben, die John 1971 parallel in den amerikanischen Album-Charts hatte, was ihm als erstem Künstler seit den Beatles gelungen war. Bis heute wurden weltweit ungefähr 7 Mio. Tonträger des Albums verkauft, davon allein 500.000 in den USA. Am 17. Februar 1971 erreichte das Album in den USA Goldstatus.

Zum Recordstore Day 2020 erscheint eine Neuauflage des Albums als Doppelalbum. Wann dieser in diesem stattfinden wird kann aufgrund der Coronakrise niemand sagen.

Auf Elton´s offizieller Webside www.eltonjohn.com findet Ihr unter dem Titel 50 Years On: Remembering the ‘Elton John’ Album – Part 1 interessante Informationen über die Entstehung des Albums.

 

Tracklist:

Seite 1

Your Song

I Need You To Turn To

Take Me To The Pilot

No Shoestrings On Louise

First Episode At Hienton

Seite 2

 

Sixty Years On

Border Song

The Greatest Discovery

The Cage

The King Must Die

 

 

1. April 2020

Frankfurter Polizei beschallt Anwohner mit Elton Johns „Circle Of Life“

Ein Streifenwagen in Frankfurt am Main beschallte die Anwohner am Sonntagabend mit Elton Johns Song „Circle Of Life“ – die einen fanden's klasse, die anderen makaber.

In the circle of life
It’s the wheel of fortune
It’s the leap of faith
It’s the band of hope
‚Til we find our place
On the path unwinding
In the circle, the circle of life

 

So dröhnte es am Sonntagabend durch die Straßen in Frankfurt Sachsenhausen – dahinter steckten nicht etwa gelangweilte Anwohner, sondern die Polizei, die dem Stadtteil damit eine Freude machen wollte.

Auf Twitter haben die Beamten ein Video veröffentlicht, das die ungewöhnliche Aktion zeigt. Dazu schrieben sie: „Ihr, die ihr für #FlattenTheCurve daheimgeblieben seid, das ist für euch.“

Warum man sich ausgerechnet für dieses Lied entschied, ist nicht klar – vielleicht fühlten sich die Polizisten des Streifenwagens ja mit Elton John verbunden, der am gleichen Tag als Gastgeber des „iHeart Living Room Concert for America“ fungierte. Bei einem Großteil der Twitter-User kam die Aktion aber auf jeden Fall gut an. Ein Nutzer schreibt: „Ihr seid schon krass… Beim nächsten Mal aber bitte was zum Tanzen, ,Mambo Nr. 5‘ oder so was.“

Wie die Beamten auf ihrem Social-Media-Kanal mitteilten, wurde die Beschallung auch von den Anwohnern mit Klatschen belohnt.

 

Den Artikel könnt Ihr Euch im Original hier anschauen >>

 

 

 

Elton John moderiert Wohnzimmer Konzert - ein Artikel von kleinezeitung.at

Elton John moderierteWohnzimmerkonzerte: Billie Eilish & Co. riefen zum Durchhalten auf

Elton John moderierte das rund einstündige Format "iHeartRadio Living Room Concert for America". Stars wie Billie Eilish oder die Boyband Backstreet Boys sorgten für Unterhaltung.

Die großen Stars der Musikszene haben die Amerikaner in der Corona-Krise mit einem emotionalen Wohnzimmer-Konzert zum Durchhalten aufgerufen. Der TV-Sender Fox strahlte am Sonntagabend (Ortszeit) das von Elton John ("I'm Still Standing") moderierte "iHeartRadio Living Room Concert for America" aus.

Bei dem einstündigen Zusammenschnitt traten Shootingstar Billie Eilish, die Boyband Backstreet Boys oder Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl in ihrem Zuhause auf und spielten ihre Hits spielten. Mit dabei waren auch die Sängerinnen Mariah Carey, Alicia Keys oder der britische Popstar Sam Smith, die in persönlichen Botschaften den Einsatzkräften und Arbeitskräften in der Pandemie dankten und die Zuschauer zu Spenden aufriefen. Zwischendurch wurden Bilder unter anderem von den leeren Straßen New Yorks eingeblendet - Green-Day-Sänger Billie Joe Armstrong sang dazu passend seinen Hit "Boulevard of Broken Dreams": "Ich gehe diese leere Straße, auf dem Boulevard der zerbrochenen Träume. Während die Stadt schläft und ich der Einzige bin. Ich gehe alleine."

Hinter der Aktion stehen die Verleiher der seit 2014 jährlich vergebenen "iHeartRadio Music Awards". Die ursprünglich für Sonntag geplante Preisverleihung in Los Angeles ist wegen der Pandemie abgesagt worden und soll später nachgeholt werden.

 

Den Artikel solltet Ihr euch unbedingt im Original hier anschauen >>

 

 

 

 

 

 

 


 

Besucher der News seit dem 1. März 2019:

Besucherzaehler